In Richtung Kreislaufwirtschaft

Es ist an der Zeit, unsere Geschäftsstrategie zu überdenken, die lange Zeit auf dem linearen Modell basiert hat. Es ist an der Zeit, den Materialkreislauf zu schließen.  

RemoteUri: https://www.esprit.com/legacy-views/sustainability-lifecycle?country_code=DE&lang_code=de

Esprit wurde in den 1960er-Jahren gegründet – einer Zeit, die für den revolutionären Geist ihrer Menschen und den kulturellen Wandel steht, den diese vorangetrieben haben. Jetzt, fünfzig Jahre später, glauben wir, dass es an der Zeit ist für die nächste Revolution: Eine Revolution der Art, wie wir mit unserer Umwelt umgehen, wie wir unsere Mitmenschen unterstützen und wie wir Dinge erschaffen, die wir lieben, und diese pflegen. 

Wir schließen den Materialkreislauf

Eine inklusive Kreislaufwirtschaft beruht auf einem respektvollen Umgang mit Rohstoffen und Menschen. 

Um sicherzustellen, dass unser Handeln bei Esprit dieser Philosophie entspricht, müssen wir jeden Schritt im Lebenszyklus unserer Mode kritisch hinterfragen. Wir überdenken also unseren Designansatz und die Materialauswahl, Herstellung und Vermarktung unserer Produkte. Hierbei binden wir auch neue Verfahren ein, die auf nachhaltigen und innovativen Konzepten wie Pflege, Sammlung, Wiederverkauf, Recycling und Wiederverwendung beruhen.  

Auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft nehmen wir bei Esprit auch die Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung in unsere Nachhaltigkeitsstrategie auf.